Schreib uns deine Eindrücke:

 
 
 
 
 
 
 
Felder mit * sind obligatorisch.
Deine E-Mail-Addresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir deine IP-Addresse 54.162.147.179.
Dein Beitrag wird erst veröffentlicht, sobald wir ihn freigegeben haben - wir bitten um Verständnis.
Wir behalten uns das Recht vor, Beiträge wenn nötig zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
AnitaAnita schrieb am 14. Juli 2015 um 8:19:
Meisterlehrer der Liebe:
Danke, vielen Dank für deine Begleitung, ich bin so glücklich und froh, dass es dich Petra, liebes Menschenwesen gibt für mich bzw. für uns. Ich werde dir das nie vergessen, dass du immer, immer wieder, wenn ich dich brauche, für mich da bist.
Danke für deine feine Klarheit und Freude, und deine Liebe ständig bereit in großer Berühmtheit und Dankbarkeit lieb ich dich, umarm ich dich.
Bussi Anita
petRApetRA aus GRAZ/A - KOS/GR schrieb am 4. Juni 2015 um 9:55:
Dieses „Wunder“ immer wieder zu erleben,
dass sie - wann und wo auch immer ich danach rufe - DA sind
diese wunderbar befreienden reinen Liebes-Energien,
und mir möglich machen, mich im liebenden Hingeben an sie
heraus zu heben in diesen ersten „Himmel“ = echt freie Welt
aus diesem, meinem - wie ich ja grundsätzlich dank moe prinzipiell weiss
und mir auch in den dunklesten Momenten nie mehr erlaube zu vergessen -
im Eigenbau gezimmerten, zeitweise aber noch immer anachronistisch funktionierenden,
mein erwachendes Selbst mit beschwerenden Gedanken und beklemmenden Gefühlen bedrohenden Ego-Gebäude ...

dass diese reine Liebe,

nach der ich mich ein Leben lang gesehnt habe,
und auf der „kämpferischen“ Suche nach dieser im Aussen
ich mir so manche HerzensWunde zugezogen habe,
deren Schmerzen und mein Versuch, diese mit meinem Verstand zu besiegen,
mich des öfteren an die Grenzen des dunklen Wahnsinns trieben ...

in mir ist - in mir wahrnehm- ja intensivst f ü h l-bar - quick- lebendig wirksam ist,
das verdanke ich zwei Namensschwestern,
der einen, Petra Z., auf deren Facebookseite ich im Sommer 2011
erstmals mit „moe - Liebe ist“ in Berührung kam,
und natürlich und allem vor Dir, liebe Petra,
durch die - dank deiner seit nunmehr gut 20 Jahren
offensichtlich stets klar getroffenen freien Wahl -
moe - die LIEBE die IST zu uns spricht
- und auch der Christus - und dieser auf eine so feine
reine Weise, die es mir, die ich diese „patriarchale Christenbande“,
insbesondere die römisch-katholische ... abgrundtief hasste
wegen ihrer Verbrechen an der weiblichen Seite „Gottes“,
möglich machte, mich mehr und mehr frohgemut auf den Weg
der Heilung von diesem Hass in die Einheit des Lebens zu begeben.
EFCHATISTO POLI = ich danke Dir sehr - von Herzen petRA
GerlindeGerlinde schrieb am 23. Mai 2015 um 8:03:
Liebste Petra und Moe,
mein Herz ist voller Dankbarkeit für das letzte Wochenende mit Euch. Ich bin so froh, dass mein spiritueller Weg jetzt weitergehen kann. Ich habe diese Woche das Licht von Moe in meine Shiatsubehandlungen einfließen lassen und es war wunderschön heilsam für mich und meine Klienten. Alle waren zutiefst entspannt und voller Freude. Auf jeden Fall habe ich die Veränderung im Shiatsu stark wahrgenommen. Die Arbeit ist viel leichter und es verliert sich jede Form der Behandlung. Man braucht nur die Liebe fließen zu lassen. Auch die Essenzen zeigen ihre Wirkung. Ich lache viel mehr und es macht mir irgendwie sogar Freude meine Gemüter in Liebe zu wandeln. Nochmals vielen Dank. Dein lustiges Wesen hat mich sehr inspiriert.
Ich habe vor, entweder im Juni oder Juli nach Graz zu kommen(mit meinem Töchterchen). Werd mich bald anmelden.
Liebe Grüße aus dem Mühlviertel
Gerlinde
Astrid MeierAstrid Meier aus 4020 Linz schrieb am 10. Mai 2015 um 21:35:
Astrid, 44 Jahre, OOE; Mein Weg, der mich zu Moe fuehrte: Auf der Suche nach einem speziellen Thema im Internet bin ich auf ein Interview von Petra/Moe gestoßen. Nachdem ich es zu Ende gehört hatte, spürte ich einen fuer mich sehr ueberraschenden heftigen Impuls in meinem Herzen, eine Ausbildung bei Moe zu absolvieren. Fuer mich total unueblich meldete ich mich ohne Einholung von Informationen fuer die Ausbildung Lehrer der Liebe an, und ich war überrascht, wie sehr diese Seminarwochenenden koerperlich Schritt fuer Schritt meine Gesundheit foerderten. Nach Abschluss des Teiles 1 fiel mir irgendwann auf, dass neben erhoehter Vitalitaet auch meine Haare bueschelweise enorm wuchsen, mein lebenslanges nicht in den Griff bekommendes Naegelbeissen ein dauerhaftes Ende fand. Durch Moe komme ich nun Schritt fuer Schritt an, bei mir, endlich nach so langer Zeit. Fuer diese Chance und Hilfe bin ich unendlich dankbar!
AnonymAnonym schrieb am 8. Mai 2015 um 8:33:
Einzelbehandlung in den moe - Räumen:

Das Gespräch mit meinem Exmann ist gut verlaufen. Wir sind zu einer Einigung gekommen und haben uns länger unterhalten als die ganzen ZWEI JAHRE seit der Trennung.
VIELEN DANK 🙂
AnitaAnita schrieb am 8. Mai 2015 um 8:30:
Hallo liebe Petra,
folgenden Erfahrungsbericht hab ich von einer Besucherin auf der Gesundheitsmesse 2014 erhalten…
"Lehrer der Liebe" Shiatsu mit moe:

Mein Erfahrungsbericht:
Hab`s ausprobiert bei den Zettlinger Gesundheitsinfotagen 04.-06.04.014, sie ist der Wahnsinn!!! Hat mich aber kurz vorm "Abheben" geerdet und wieder runtergeholt. Sowas aber auch. Das hatt ich doch noch nie! Grins
Bei der Behandlung war sowas von klar, dass sie nicht nur Shiatsu macht. Die Frau hat ein Gespür, das ist echt unglaublich. Immer wenn ich vom Kopf aus meinem Körper erlaubt habe locker zu lassen hat sie das sofort gespürt und hat ihre Bewegung fortgesetzt, davor hat sie einfach gehalten und geschehen lassen. Unglaublich! Bin voll begeistert.
Es hat sich angefühlt, als würde sie mich in meine Mitte zurückschwingen. Ich habe auch ganz genau wahrgenommen, welcher Bereich verhärtet war, wo etwas schräg/schief und eben nicht mittig war …
Und, ich habe absolute „Liebe“ gespürt. Liebe zu den Menschen im Allgemeinen und zu dem Menschen, der vor ihr liegt und Liebe für ihre Arbeit/Aufgabe. Warme, liebevolle Hände und wunderschön empfundene Berührung … Mehr kann ich mit Worten nicht ausdrücken.

Wenn ihr sie anruft, richtet ihr bitte liebe Grüße aus.
LillyLilly schrieb am 4. Mai 2015 um 23:51:
Liebe Liebe!
Geliebte Petra … dir DANKE zu sagen ist schwer in Worte zu fassen, denn diese weite, sanfte, ganze LIEBE ist eben so ganz, so weit, so sanft, so unfassbar!
Doch möglich (lächelt moe  )!
Danke, dass du uns immer wieder mit unendlicher Geduld den Weg der ganzen Liebe zeigst, uns lehrst, uns und somit alles zu lieben. Das ganze Paket! Und danke auch dafür, dass du sämtliche Ego-Tricks durchschaust … keine Ausrede mehr gilt … ich höre dich schon: es ist so einfach!
Und so wird das Leben immer leichter und weiter und klarer und sanfter, auch in unserem Alltag, immer, immer, immer mehr!!
Anita WagnerAnita Wagner schrieb am 3. Mai 2015 um 21:30:
Es ist einfach unbeschreiblich schön mit Dir liebe Petra mit moe mit mir ,mit und für Menschen zu lieben, die Ausbildung ist ein Labsal ein neues, weites ein glückliches Leben für mich und natürlich für meine Mitmenschen in meinem Umfeld erleben zu können. Ich freue mich auf jeden Ausbildungstag mit Petra und moe , diese Tage sind für mich ein Genuss, wo ich auf allen Ebenen auftanke , es fühlt sich immer und immer wieder ALLES weiter freier freudiger gelassener getragener klarer mein Menschenleben an. Fühle die Worte .. Fühle die Gedanken .. Fühle das Lieben … Fühle dieses Leichtsein.. Freisein… Frohsein.. Sanftsein es ist einfach herrlich mein Leben bewußt wahrzunehmen und zu lieben .. wie mich Petra und moe führt, begleitet und liebt mich auf meinen Lichtweg.. im Einsein.. im Alleinsein.. Wir sind Vielen lieben Dank für dieses unglaubliches aber doch glaubliches Geschenk Bussi Anita
Erwin WagnerErwin Wagner schrieb am 3. Mai 2015 um 20:56:
Einen Abend vor meiner OP habe ich Petra gebeten in mir zu lesen, ob meine OP gut ausgeht und ob sie mir Licht schickt. Nach der OP im Aufwachraum fragte ich der Krankenschwester, ob ich überhaupt operiert wurde, da ich absolut keine Schmerzen hatte. Es war einfach toll keine Schmerzmittel nehmen zu müssen…
Danke Dir Petra
Erwin
FriederikeFriederike schrieb am 3. Mai 2015 um 13:17:
Liebe Petra! Kannst dich noch erinnern.....vor wenigen Wochen hat mich die Betreuerin einer Einrichtung, die Kinder und Jugendliche bis zum Erwachsen-Sein "begleiten" um meine/unsere Hilfe gebeten. Es herrsche eine große Unruhe zwischen den Kindern, es gäbe täglich Streit aus heiterem Himmel, die Kinder beschimpfen die Betreuer und in den Nächten würden die Kinder sich gegenseitig aufweck en gehen. Offensichtlich haben sie Ängste. Einem Betreuer ging es besonders schlecht, er konnte im Nachtdienst kein Auge mehr zutun.
Mit mehrere "Lehrern der Liebe" entfernten wir dann gemeinsam die Leidensfelder und "Unruhe und Aggressions-stiftenden dunklen Energien" . Und als "Draufgabe" erschuf moe ein Lichtfeld voller Freude.
Schon 2 Tage später bedankte sich die Betreuerin voller Freude bei mir und erst vor wenigen Tagen erneut -- die Stimmung im gesamten Haus sei wie ausgewechselt. Alle können wieder gut schlafen, die Kinder haben die üblichen "Rangeleien" untereinander, das aggressive und bösartige Verhalten untereinander und gegen die Betreuer ist verschwunden. Allgemein sei ein viel liebevoller und wertschätzender Umgang miteinander zu beobachten! Ein großes Danke-Schön!!!!
DorisDoris aus Fernitz schrieb am 3. Mai 2015 um 11:23:
Fernitz, 03.05.2015

Meine liebe Petra - ich schenk dir einen Erfahrungsbericht zu deinem heutigen Geburtstag

Wo fang ich an? 4 Jahre bin ich in der überaus, überaus glücklichen Lage moe - Lehrling bei
Dir sein zu dürfen. DANKE für deine Geduld und deine Liebe mit mir - es war für mich ein
herausfordernder, langer aber wundervoll erkenntnisreicher, unglaublich schöner Weg raus aus meinen Irrtümern, aus meine Gewohnheiten mit Ängsten, Leiden und Gemütstiefs, die mich krank werden ließen und mich auch ca. 2 1/2 Jahre danach mit quälenden Nervenschmerzen immer und immer wieder in die Tiefen meiner Selbst zerrten, und mir fast schon die Lust am Leben raubten.
Durch viel Üben mit dir liebe Petra , und dem Kräftigen und Stärken der Kraft unserer Liebe in uns , immer und immer wieder, fand ich schließlich heraus, dass es nur noch bedarf, den Fokus auf diese Kraft in mir zu halten, auf diese Liebe, auf diese unglaublich starke Liebe in mir und so konnte ich nach und nach die Ablehnung meines Lebens, meines Alltags und meiner Ängste (und was sonst da noch so an dualen Teilen in mir schlummert) in diese Liebe nehmen und wandeln, und wandeln, und wandeln und siehe da – meine fürchterlichen Schmerzen kommen nicht mehr!!!!:-) oder nur noch ganz, ganz selten und leise, damit ich weiß was ich zu tun hab, sie machen mich aufmerksam, auf das was ich gerade wieder an Irrtümern lebe! Es ist für mich noch immer unglaublich!!!!
Ich bin so dankbar liebe Petra, dass ich herausfinden durfte wer ich wirklich bin und ich habe
nun eine große Lebensfreude in mir, ich bin raus aus dem Leidensleben und bin so glücklich wie
nie zuvor in diesem Leben.

Hin und wieder, wenn der Alltag mich fordert und ich ein wenig den Faden zu meiner Kraft verliere,
hilft mir sehr, nur in einem der Bücher, die moe mit dir geschrieben hat, zu lesen. Vor allem
„Christus spricht mit dir für diese Zeit“ – ist dann sehr, sehr hilfreich, einfach genial! Und schon kann
ich die Liebe in mir wieder ordentlich fühlen und ab geht die Post

Ich wünsche dir von Herzen und mit all meiner Liebe alles, alles Liebe zum Geburtstag!
Es ist schön, den Weg der Liebe mit dir zu gehen 

In Liebe
Doris
HildegardHildegard schrieb am 29. April 2015 um 9:26:
Heute Nacht bin ich voller Unruhe aufgewacht. Ich habe mich nach anfänglichem halb verschlafenem nicht wahrhaben wollen, aufgesetzt und nach Moe's Lehren geliebt.
Dann habe ich wunderbar und erholsam geschlafen und in der Früh fast den Wecker überhört. 🙂 Jetzt strahlt die Sonne und ich erfreue mich meines Lebens. Dickes Bussi Hildegard
LilliLilli schrieb am 25. April 2015 um 5:31:
Ihr Lieben! Ein kraftvoller Support für mein Üben , aber auch in meinem Alltag ist moe's "Reinigungs-Cd" Liebe ist. Sie gönnt mir genussvolle Auszeiten an anstrengenden Tagen und unterstützt mich beim Training mir Selbst zu helfen, mich frei und klar zu fühlen! Danke...ich erlebe diesen Frühling noch viel bewusster in und mit mir 🙂
Herzlichst, Lilli (in Ausbildung, Lehrer der Liebe 2)
KarinKarin schrieb am 21. April 2015 um 9:51:
Liebe Petra,
seit einiger Zeit lebte ich mich in Ängsten und bemerkte eine leicht beginnende Depression.
moe 's Tipp mit liebender Klarheit für mich war 3 Essenzen, - Die Freude dein Motor - Kraft = Leichtigkeit - Frieden - nach der 1. Einnahme bemerkte ich eine Änderung; der Druck auf der Kehle und das flaue Gefühl im Magen war weg. Ich empfinde jetzt Leichtigkeit, Freude, inneren Frieden, Kraft und strahle über das ganze Gesicht.
Ich sprühe mit Freude die Essenzen weiter.
Danke, Karin
SabineSabine aus Oberösterreich schrieb am 17. April 2015 um 9:24:
Liebe Petra,

ich danke dir und moe für das wunderbare Öl, Liebesfrieden. Mein Sohn hat eine Phimose (Vorhautverengung). Er hat dann und wann, wenn er daran gedacht hat, das Öl genommen und siehe da, die Vorhaut hat sich gelöst und geht nun immer weiter auf. 🙂 Spitze.

Meine größte Freude ist , wenn ich in meiner Praxis immer wieder fühle und erkenne, was für ein großartiges Werkzeug in deinen Ausbildungen in uns geweckt wurde. Die Liebe die wir sind ist unglaublich kraftvoll und unermesslich stark.

Für einen lieben Jungen konnte ein OP-Termin an seinem Fuß abgesagt werden, weil seine verkürzte Sehne sich normalisiert hat.

Mit einer Behandlung wurde ein Anker in der Sehne gewandelt und seit diesem Zeitpunkt wirkt auch die Physiotherapie. Der Oberarzt im Krankenhaus hat gemeint, dass das nicht möglich ist, dass sich eine verkürzte Sehne in so kurzer Zeit auf 2 - 3 cm verlängert. 🙂 Ja, Ja der Verstand ist ein kleiner Lauser 🙂

Ich habe in Summe einfach schon so viele wunderbare Fügungen in meiner Praxis mit Menschen und auch Tieren erlebt, aber auch bei den Hausreinigungen in der Gruppe, seit ich mit Moe arbeite, dass ich die an allen Fingern und Zehen gar nicht aufzählen kann.
Geschweige denn, was sich alles in mir verändert hat.

Ich bin sehr dankbar, dass mein Weg mich zu dir Petra und moe geführt hat. Aber auch zu allen anderen lieben Menschen die ich auf diesem Weg kennenlernte und -lerne, im wir sind.

Alles Liebe und ein herzliches Danke
Sabine aus OÖ, Praxis Herzpunkt
MichaelMichael schrieb am 17. März 2015 um 10:12:
Guten Morgen Moe Petra!

Mein Name ist Michael und ich bin vor zwei Jahren ,genau genommen waren es gestern 2 Jahre bei dir und Moe gelandet,es war eher eine harte Landung denn ich hab ja schon so viel gemacht und war ja schon fast erleuchtet … wurde des Besseren gelehrt, dass es doch noch einiges zu Wandeln und zu Lieben gab, trotzdem was ich schon vorher gemacht habe.

Möchte mich bei dir Petra und Moe bedanken für die Zeit bei dir und für die Bewusstheitsentwicklung die du übermittelst , danke für dein Durchhalten mit mir und den Menschen .
Auch ein Danke für die gemeinsamen Liebesstunden mit den Menschen!

KÜSSE UND UMARME DICH MICHAEL!
LilliLilli schrieb am 6. März 2015 um 13:59:
… in der Ausbildung "Lehrer der Liebe" Teil 2
... danke für das wunderbare Wochenende!
Bussi u bis bald Lilli
ErnestineErnestine aus Amstetten schrieb am 27. Februar 2015 um 14:20:
Liebe Petra,

ich bin sehr, sehr dankbar dafür, dass du dich als Kanal zur Verfügung stellst und Moe´s Lehren weitergibst. Das wir uns wieder selbst spüren, leben und lieben dürfen/können.
Es ist ein herrliches,tief berührendes, unbeschreibliches Gefühl, diese unendliche Weite.
Es wird so vieles unwichtig im Leben 🙂

Ich kann es wirklich jedem von Herzen empfehlen der/die auf dem Weg zu sich selbst ist --> mit DIR+MOE.

Liebe Grüße und ein dickes Bussal 🙂

Ernestine
IreneIrene schrieb am 21. Februar 2015 um 7:37:
Liebe Petra,

nun bin ich seit einem Jahr bei dir im Moe-Zentrum in Ausbildung und es hat sich sehr viel getan (in mir). Ich habe an Gelassenheit und Freude dazugewonnen - Ereignisse, die mich früher sehr wütend, enttäuscht, geängstigt haben, ziehen mich emotional nicht mehr so hinunter, sondern ich kann das Erlebte gelassener nehmen.
z.B. aufgrund des Schneefalls nach Weihnachten rutschte mein Auto in einer Kurve in die Leitplanken und mein Weihnachtsgeschenk ging für die Reparatur auf - früher hätte ich mich geärgert, in dieser Situation sagte ich mir "es ist wie es ist, es ist nur ein Auto".
Oder ich musste meine Kinder Jahre nach meiner Scheidung direkt bei den Ex-Schwiegereltern abholen (es gab immer Spannungen zw. uns) - früher wäre ich angespannt hingefahren, diesmal bereitete ich mich energetisch gut vor und die Kinderübergabe verlief reibungslos und in Leichtigkeit.

Danke für diese Lebensqualität, die ich dazugewonnen habe!!!
Fritz + HermineFritz + Hermine schrieb am 18. Februar 2015 um 14:07:
zum Interview "Freudenfest oder Kampfeslust" in der Sendung zwischen Himmel und Erde mit Vera Schott und moe:
Liebe Petra,
wir haben uns jetzt den Beitrag angesehen - unbeschreiblich … einfach super super - unglaublich diese klaren Worte, die für jeden zu verstehen sind. Wir lieben dich - eine Umarmung und ein dickes Bussi Hermi und Fritz