LEBEN = LIEBEN

LEBEN = LIEBEN

Die Lichtkraft des Lebens ist in jedem Leben, in jedem Menschenwesen die strahlende, ja – leuchtende Seele, welche erkannt und auch nicht erkannt das Menschenwesen lebt. So ist die Erkennung der Seele, ja – der Liebe, so des lebendigen Lichtes eines Menschenwesen das Fühlen der Wärme, der Sanftheit und der Leichtigkeit im Leben als Mensch. Das alltägliche Treiben der Menschenwesen ist oftmals im Außen ohne das Licht der Seele wahrzunehmen, zu fühlen, dies bedeutet die dualen Teile eines Menschenwesens, dieses lebt. Diese dualen Teile sind Energieformen, welche jedes Menschenwesen selbst erschafft und sich im Ego diese Energieströme, Energiefelder und auch Formen dieses dunklen Lichtes nähren und dann das Menschenwesen leben. So ist der All – Tag eines Menschen im Treiben der Dualen die Macht des Egos zu leben und mit der Unterwerfung in diese Bemächtigung des Egos sich Menschenwesen finden in Leiden, Schmerzen, Ängsten und auch Qualen wie Irrungen sich leben in und mit diesem Wesen Mensch. Die Möglichkeit den Alltag des Menschenwesens im Lieben zu leben ist die Achtsamkeit, die Besinnung und das stetige Wissen im Jetzt, ich bin Liebe, ich liebe und lebe das Licht das wir sind. Menschenwesen versuchen zu meditieren, versuchen im wollen zu lieben und erleben den Misserfolg des freien Lebens als Mensch, so Lieben im Menschsein sich immerwährend frei und ohne wollen und müssen lebt, so nur mit der Freude der Liebe LIEBEN der Genuss des Lebens als Mensch ist. Ja – dieses Leben als Mensch im Schein der Liebe zu leben der größte Erfolg des Egos ist, so ein Menschenwesen im Wissen „ich bin Liebe“ „ich muss lieben“ sich findet, die Lächerlichkeit des Misserfolges dieses geliebte Wesen erfährt. Die Pflicht des Liebens ist niemals Lieben, das Müssen und Wollen im Lieben niemals Lieben ist, so wisse – die lächelnde Liebe im Lieben gelebt frei und leicht, sanft und stark das FreiSEIN, das SanftSein, das LeichtSein jedem Menschenwesen zeigt. So ist die Freiheit des Liebens im ganzen Freuen des Lichtes, so dies bedeutet diese ganze Freude sich lebt im Befinden des Menschenwesen ohne gut und ohne nicht gut, ja – die Freude der Liebe, das Lieben, so die Kraft des freien Lebens des Menschenwesen ist und nur im alltäglichen Ablauf eines Menschen gelebt diese Kraft der Liebe Menschenwesen wahrnehmen, so dies ein Weg im lächelnden Lieben für jedes geliebte Wesen ist, und einmal Lieben, einmal Leiden, einmal Lieben, einmal Leiden sich im wankenden Menschen nur lebt.

Das Wissen des Lebens ist Lieben, so ohne Schein, ohne Pflicht – ja, ohne Müssen und ohne Wollen dein gelebtes Leben als Mensch im Lieben sich dir zeigt, du wahrnimmst dieses Sanft-Sein im FreiSEin deines Lebens als Mensch. Auch das Meditieren verkannt ist, so nur ein Ablauf des Tages im Ruhen in dir sich lebt, jeder weitere Ablauf sich im Ego erlebt und das Menschenwesen sich findet im Tal der Leiden und Ängste, welche das Ego ist, ja – diese duale Energieform welcher sich viele Menschenwesen unterwerfen. Die Gewohnheiten des Menschenwesens sind die alten Straßen, welche sich immer wieder finden im Tal des Ego und dies ist das Grab des Liebens, so diese Gewöhnlichkeiten im Leben als Mensch in Situationen und Gegebenheiten das gelebte Ego oftmals ist und dies bedeutsam ist, so in Situationen und Gegebenheiten das Besinnen des Menschenwesen „Ich bin Liebe“ „Ich liebe mich“ „Ich liebe diese Situation, Gegebenheit“ gegeben ist, ja – gelebt ist, das Lächeln der Liebe diese Situation, diese Gegebenheit in sich nimmt und im freien Leben, welches ist dein LIEBEN diese Gewöhnlichkeiten, die alten Straßen, sich verlieren und das Menschenwesen sich findet im FreiSEIN im wertfreien Gefilden des Lebens als Mensch, so auch sich diese Gegebenheit, diese Situation erlichtet und ohne Hindernisse gelebt ist.

Nun ist auch das Fühlen der Liebe, welche ist die Seele des Menschen, ja – das lebendige Licht der Seele im Fühlen sich zeigt und im Wissen der Ganzheit dieser Energieform die jedes Menschenwesen ist, Leiden und Ängste ohne Macht sich erleben, so im liebenden Menschenwesen die Lichtkraft der Seele klärend und nährend diese dualen Formen des Menschenwesens erst schwächt und ja, neutralisiert und das Wesen Mensch sich erlebt im lächelnden Lieben ohne gut und ohne nicht – gut, ja- die Machtlosigkeit des Egos somit erreicht ist und dies der erste Schritt des Weges für Menschenwesen ist, sich im Lieben des Lebens, des Lebens als Mensch zu erkennen, zu finden und zu leben. Leben ist Lieben, Leben ist im Lieben erschaffen, Leben ist kraftvolles liebendes erleben in jeder Gegebenheit, so mit jeder Situation ohne Schmerz, ohne Leid und ohne Angst, dies die Illusion des Egos nur ist, und diese Menschenwesen hält in Fängen des Nicht Liebens ohne die erkannte Lichtkraft, die jedes Menschenwesen ist. Diese Lichtkraft ist die Lebendigkeit der Seele und ja, diese Lichtkraft ist die unermessliche Stärke des Erschaffens von Licht im Dunkeln, ja – in Schmerzen, in Leiden, in Ängsten und das Ego sich entmachtet mit dieser Lichtkraft der Seele DIE DU BIST im Leben als Mensch.

So auch das Trennen des Menschenwesens Tat, ja – gut und nicht – gut sich im Getrennten finden und dieses Trennen Menschen führt in ein Leben des engen und starren Lebens, ja – geliebtes Wesen die Trennung der Getrennte ist und dies die Trennung der Menschenwesen von der Liebe welche jedes Wesen ist, lebt – so die Liebe die du bist niemals trennt, diese Liebe die du bist alles was ist, in sich nimmt und liebt und liebt und liebt – ja, das Getrennte dann das Licht erfährt und im Einsein mit deinem Licht sich erkennt und lebt mit dir, für dich, für dein FreiSEIN mit deinem Leben als Mensch. So auch die sogenannten Gerechten und Ungerechten das wertende Urteil im Trennen sind, und dies das gelebte Ego in sich ist – ja, die Beurteilung der Menschenwesen die Macht des Egos nur ist, so ein Täter im Licht der Seele niemals ein Täter ist und ein Opfer im Licht der Seele niemals geopfert ist – ja, diese nur im gelebten Ego verkannte Form des Trennens das Ego des Menschenwesen ist und lebt, so die Unterwerfung in diese Macht – das Ego – Menschenwesen in diesen Fängen hält und diese dann sich erleben im Leiden, so die Angst die Macht des Egos jenen zeigt. Nun ist das Lieben oftmals auch verkannt, so Lieben niemals dulden, erdulden, hinnehmen ist, Lieben ist Klarheit, ja – mein Kind so die Klarheit der Liebe dich lebt, ja – du niemals dich deinem Ego, so einem Ego unterwirfst, im Lächeln der Liebe klare Worte, klare Wahrnehmungen dein Lieben dann ist und die Freiheit sich lebt im liebenden Wort, im liebenden Wahrnehmen, ja – die Klarheit der Liebe, die Weisheit des Lichtes, das du bist ist. So ein Teil eines Egos sich in dir, dir mächtig zeigt, wisse deine Wahl diesen Teil zu leben ist dein Leben, so deine Wahl diesen Teil im KlarSein der Liebe zu leben, dies dein freies Leben ist – ohne Macht, ohne Angst, ohne Leid und Schmerzen dich niemals erreichen. So ein Ego eines Menschenwesens dich erreicht, im lächelnden Lieben betrachte dieses und die Klarheit der Liebe die du bist im Wissen dieses Egoteiles dieses Wesens diesem mit klaren liebenden Worten die Weiche für dich stellt, ja – im Lieben sich lebt die Kraft des Lichtes welche jeder Egoform, jeder dualen Form deines, so eines Menschenwesens lehrt das Licht, diese Liebe – deine Seele, das Leben der Menschen ist. Die Akzeptanz eine große Lichtkraft ist, welche sich findet in jedem Menschenwesen und diese Lichtkraft das Annehmen des Lebens im Lieben ist, ja – so dich du annimmst mit dieser Lichtkraft, ja – so du annimmst jede Lebendigkeit mit dieser Lichtkraft Akzeptanz dein FreiSein in dir, dir du schenkst. Nun auch eine weitere Lichtkraft welche ist die Geduld dich erleben lässt, das sanfte schwingen eines Taues in dir, ja – geliebtes Wesen, diese Lichtkraft dich lehrt im Ruhen in dir dich zu lieben, das Licht der Liebe anzunehmen und dich im weisen Weg deines Lebens zu erkennen. Wir, die Liebe dich geliebtes Wesen im Weg deines Lebens als Mensch dich geleiten, ja – dich tragen, so du wählst dein Menschenleben im FreiSein, im SanftSein und LeichtSein zu genießen, ja – dein Lieben der Genuss deines Lebens als Mensch ist, und diese Genüsslichkeit beginne jetzt zu leben, alles was du bist zu lieben, alles was sich dir im Außen zeigt zu lieben und dich du erlebst im lächelnden Lieben mit deinem Leben als Mensch.

Diese Zeit jetzt ist nun die Möglichkeit diese duale Ebene des Lebens zu verlassen, ja – für jede Lebendigkeit dieses Systems nun diese Erneuerung sich zeigt, im Wissen der Seele, im Wahrnehmen deiner Jetzt – Bewusstheit. So die Lichtkräfte welche nun bereits sich leben mit dieser Ebene des Lebens dich empfangen mit offenen Toren und dein Eintritt mein Kind nur du selbst wählst, so dich du liebst mit Allem was du bist, so du liebst Alles was ist, du dich erkennst im Licht der Seele jedes Menschenwesen, so jeder Lebendigkeit und dies der Weg in dein befreites Leben als Mensch ist, ja – in diese so genannte neue Zeit, welche sich lebt ohne duale, ja – ohne Ego dein Eintritt dir ist.

Mein Tipp für dich ist:
Unterwerfe dich niemals einem, so deinem Ego, liebe die Liebe die du bist, so liebe die Liebe die jedes Wesen ist …, ja – erkenne dich in jedem Menschenwesen mit einem anderen Gesicht und liebe, liebe, liebe dich, so dich du liebst mit Allem was du bist, du liebst das Leben jedes Wesens im Licht welches sich ganz lebt im Leben jedes Menschenwesens, sei gewiss. moe